Neuer Bluttest zur Bestimmung der körperlichen Belastung durch Elektrosmog oder geopathische Störzonen

Sie haben den Verdacht, dass Ihr Schlafplatz geopathisch oder durch Elektrosmog belastet ist?

Sie haben Therapieblockaden und die Therapie Ihres Heilpraktikers oder Arztes führt nicht zu dem gewünschten Erfolg?

In Zusammenarbeit mit einer Arztpraxis haben wir als previomed Gesundheitszentrum unseren neuen Geo-Test entwickelt.

Sie müssen lediglich einen getrockneten Blutstropfen an die Praxis einsenden und erhalten wertvolle Hinweise zu den standortbedingten Belastungen an Ihrem Schlafplatz.

Die Erfahrungen zahlreicher Therapeuten zeigen, dass geopathische Belastungen oder Belastungen durch Elektrosmog am Schlafplatz, zu vielfältigen Symptomen führen können. Bei der vom Heilpraktiker Andreas Kopschina entwickelten Methode Kopshina steht zu Beginn der Behandlung einer standortbedingten Belastung immer erst der Geotest. Bei diesem Test wird die Belastung des Patienten durch Geopathie und Elektrosmog bestimmt.

Beruhend auf der Erkenntnis, dass ein Blutstropfen alle Krankheitsinformationen des Patienten enthält, haben wir einen Geo-Test (Bluttest) entwickelt. Wir bestimmen dabei die Belastungen nicht wie beim herkömmlichen Geo-Test im Urin, sondern im Blut des Patienten.

Der Test umfasst die folgenden Punkte:

  • Intensität der körperlichen Belastungen durch Funkwellen (Elektrosmog)
    differenziert nach DECT (schnurloses Telefon / Babyphone), Mobilfunk, WLAN
  •  Intensität der körperlichen Belastungen durch elektrische Felder (Elektrosmog)
    z.B. Netzinstallation 220V (Steckdosen am Bett, Nachttischlampe, Radiowecker)
  •  Intensität der körperlichen Belastung durch magnetische Wechselfelder (Elektrosmog)
    z.B. durch stromführende Leitungen
  • Intensität der körperlichen Belastung durch geopathische Störzonen.
    differenziert nach Art der Belastung: direkte Belastung, Belastung durch Reflexe
    differenziert nach Ursache der Belastung: Wasser, Zonen des Globalgitternetzes, Verwerfungen

Ablauf des Geo-Tests

  • Sie bestellen bei uns im previomed Shop ein Testset zur Probenentnahme eines Blutstropfens.
    (Bitte beachten Sie: Sie kaufen im Shop nur das Testset für den Test. Bei der Beauftragung des Tests entstehen weitere Kosten in Höhe von 36,89 € Diese Kosten werden Ihnen von der durchführenden Arztpraxis in Rechnung gestellt)

    zum Artikel
  • Sie senden den Probenträger und den ausgefüllten Anforderungsbogen in dem beiliegenden Umschlag direkt an die durchführende Arztpraxis.
  • Innerhalb von ca 7 Tagen erhalten Sie von der Praxis das Testergebnis, so wie die Rechnung für die Untersuchung. Die Blutuntersuchung wird nach der Gebührenordnung für Ärzte, gemäß den Empfehlungen der Hufelandgesellschaft, abgerechnet. Die Untersuchung kostet 36,89 €
  • Wenn Sie im Anforderungsbogen Ihre Einwilligung zur Übermittlung des Ergebnisses an uns erteilt haben, erhalten wir ebenfalls das Ergebnis des Tests. Wir senden Ihnen weiterführenden Informationen zu den bei Ihnen ermittelten Belastungen, so wie Informationen zu möglichen Sanierungsmethoden zur Reduzierung dieser Belastungen.
  • Sie entscheiden selbst, ob und gegebenenfalls wie Sie Ihren Schlafplatz sanieren möchten.
  • Zur Überprüfung der Wirksamkeit der Sanierung empfehlen wir ca 3-6 Monate nach der Sanierung einen erneuten Geo-Test durchführen zu lassen.
    Dazu senden Sie einfach einen neuen Probenträger mit Blutstropfen ein.

Sollten Sie noch Fragen zu dem Test oder zu der Durchführung der Sanierung haben, so können Sie uns gerne kontaktieren.
Kontakt

Bitte beachten Sie:

Bei dem Geo-Test wird ein getrockneter Blutstropfen mit einem energetischen Testverfahren untersucht.
Diese Untersuchungsmethode entspricht nicht dem allgemein anerkannten Stand medizinischer und wissenschaftlicher Kenntnisse. Sie dient lediglich als Hinweis auf standortbedingte Störungen und ersetzt in keiner Weise die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

Die Existenz und die Möglichkeit der Abschirmung von geopathischen Störzonen sowie die schädigende Wirkung von Elektrosmog oder geopathischen Störzonen auf die Gesundheit entspricht nicht dem allgemein anerkannten Stand medizinischer und wissenschaftlicher Kenntnisse.