Nieren-Kraft Bitter Konzentrat 100 ml

Artikelnummer: 1572

Nieren-Kraft Konzentrat 100 ml

Kategorie: Wellnest


24,90 €
24,90 € pro 100 ml

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage

Stk


Beschreibung

Nieren-Kraft Konzentrat 100ml (nach Hulda Clark)

Zur täglichen Nieren-Vitalisierung: Fördert Entgiftungsprozesse und stärkt die Leistungsfähigkeit der Nieren

  • Nach Hulda Clarks Nierenreinigung: Mit Bärentraube, Eibisch, Ingwer, Hortensienwurzel und Wasserdost
  • Komfortable Anwendung: Alle Wirkstoffe in einem Konzentrat ? keine Zubereitung erforderlich
  • Sehr bekömmlich, auch bei bestehenden Beschwerden



 

Unser Nieren-Kraft Konzentrat basiert auf Hulda Clarks bekannter Nierenreinigung. Damit enthält die Tinktur die naturheilkundlich bewährten Nierenkräuter Bärentraube, Wasserdost, Hortensienwurzel, Eibisch und Ingwer. Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, ergänzen traditionell Goldruten-Auszüge die Nierenkur von Hulda Clark. Aufgrund der häufigen Nachfrage bieten wir Ihnen jedoch Goldruten-Extrakt zum separaten Verzehr an. Bei Bedarf kombinieren Sie ganz einfach die Goldruten-Tinktur mit Nieren-Kraft Konzentrat. Schonende Extraktion: Tinktur bildet das gesamte pflanzliche Wirkstoffspektrum ab

Nieren-Kraft Konzentrat wird nach überlieferter Handwerkstradition in einem zweimonatigen Extraktionsverfahren bei Raumtemperatur behutsam von Hand durchgeführt. Neben Bio-Alkohol und energetisiertem Wasser kommen ausschließlich Pflanzenrohstoffe aus biologischem Anbau bzw. schonender Wildsammlung zur Verwendung. Dies ermöglicht Auszüge des gesamten pflanzlichen Wirkstoffspektrums mit einem hohen Reichtum sekundärer Pflanzenstoffe und ätherischer Öle.

Alltagstaugliche, verzehrfertige Tinktur ? kein Vergleich zu aufwendigen Wurzelsud- oder Teekuren

Ihr Vorteil: Die Nieren-Tinktur ist hochbioverfügbar und kann ? im Gegensatz zu den aufwendigen Wurzelsud- oder Teekuren, welche die Clark?sche Nierenreinigung gewöhnlich erfordern ? sowohl bei bestehenden Nierenerkrankungen als auch voller Berufstätigkeit komfortabel verzehrt werden: Alle Wirkstoffe sind in gelöster Form in dem Konzentrat enthalten! Hinzu kommt, dass bei der Nierenreinigung nach Clark Eibischauszüge aufgekocht werden sollen. Davon muss allerdings abgeraten werden, weil man dabei dessen Inhaltsstoffe zerstört. Für den Verzehr von Nieren-Kraft müssen Sie lediglich die Tinktur in ein Glas mit Wasser tröpfeln und trinken, fertig.

Die fünf Heilpflanzen Bärentraube, Hortensienwurzel, Eibisch, Wasserdost und Ingwer

So fördert das Nieren-Konzentrat auf ganz bekömmliche Weise den Funktionserhalt der Nieren und damit die körpereigenen Entgiftungsprozesse ? Aufgabe der Nieren ist bekanntlich die Neutralisation von Schadstoffen, und Nieren-Kraft wirkt deren Anreicherung im Organ entgegen, wie nachfolgend durch die Beschreibung der Eigenschaften von Bärentraube, Eibisch, Wasserdost, Hortensienwurzel und Ingwer deutlich wird.

1.) Bärentraube (Arctostaphylos uva-ursi): Sie ist in Deutschland streng geschützt und seit dem 13. Jahrhundert als Heilpflanze bekannt. Heute schätzt man die Bärentraube als bestes Heilkraut bei Harnwegsinfektionen. Dies verdankt die Bärentraube vor allem dem Inhaltsstoff Arbutin. Der Pflanzenstoff wird im Körper in seine wirksame Form umgewandelt: das desinfizierende und das Wachstum von Bakterien hemmende Hydrochinon. Da Hydrochinon über die Nieren ausgeschieden wird, entfaltet es in den ableitenden Harnwegen (Harnleiter, Blase, Harnröhre, Nierenbecken) eine antibiotische Wirkung. Weiterhin wirkt Bärentraube adstringierend, antibakteriell, harntreibend und tonisierend. Klassische Anwendungsbereiche für die Bärentraube sind Entzündungen der Harnorgane wie die Blasenentzündung sowie Blasensteine, Nierenbeckenentzündungen, Nierengries und Gallenbeschwerden. Vorbeugend eingenommen empfiehlt sich Bärentraube zur allgemeinen Steigerung der Nierenfunktion. 

2.) Eibisch (Altheae officinalis): Das Malvengewächs, im Volksmund auch Schleimwurzel genannt, blickt auf eine lange, bis in die Antike reichende Kulturgeschichte zurück. In der Volksmedizin kennt man den auswurffördernden Eibisch als Mittel bei Heiserkeit, Husten, Schleimhautentzündungen im Mund- und Rachenraum sowie Magen- und Stoffwechselbeschwerden. Die Pflanzenheilkunde empfiehlt Eibisch weiterhin zur Anregung der Nieren und zur Beruhigung des Harntrakts, vor allem in Kombination mit Bärentraube.

3.) Wasserdost: Der sogenannte Wasserhanf gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütler (Asteraceae). Von ihm existieren rund 40 Arten, drei davon sind für die Heilkunde von Interesse: der Gewöhnliche Wasserdost (Eupatorium cannabinum), der Durchwachsene Wasserdost (Eupatorium perfoliatum) und der Purpurrote Wasserdost (Eupatorium purpureum). Generell ist der Wasserdost sehr vielseitig verwendbar, da dessen Inhaltsstoffe eine beruhigende, fiebersenkende, harntreibende und kräftigende Wirkung besitzen. Das macht den Wasserdost zu einer der beliebtesten Heilpflanzen in Europa. Vor allem stärkt Wasserdost das Immunsystem und ist daher bei Erkältungskrankheiten das Mittel der Wahl. Durch seine ausleitende Wirkung fördert er weiterhin alle Entgiftungsprozesse, was den Nieren sowie der Leber, Galle, Milz und Haut zugute kommt. Auch bei bestehenden Blasen- und Nierenbeschwerden verschafft der Wasserhanf Linderung.

4.) Hortensienwurzel (Hydrangea arborensis): Man kennt sie ursprünglich als Heilpflanze der Traditionellen Chinesischen Medizin, nun hält die Hortensienwurzel auch in der westlichen Pflanzenheilkunde Einzug. Dabei es sind es vor allem die ätherischen Öle, Flavonoide und Saponine, die der Hortensie zu einer besonderen Wirksamkeit bei Nieren- und Blasensteinen verhelfen. Man geht davon aus, dass die Pflanze den Steinaustrieb und das Auflösen verbleibender Reste unterstützt. Darüber hinaus kommen Hortensienauszüge bei Prostata-, Harnröhren- und Blasenentzündungen zur Geltung.

5.) Ingwer (Zingiber officinale): Die scharfe Wunderknolle gehört zu den Acht Schätzen der Chinesischen Heilküche. In Asien wird Ingwer seit über 3.000 Jahren angebaut und bis heute für sein Feuerwerk an gesundheitsfördernden Stoffen geschätzt. Zu diesen zählen ätherische Öle, Bitterstoffe und Scharfstoffe (Gingerol, Shogaol). Wie auch schon Hildegard von Bingen vor über 1.000 Jahren herausstellte, lassen sich mit Ingwer zahlreiche Beschwerden und Symptome positiv beeinflussen. Vor allem hilft Ingwer den Nieren bei der Ausscheidung und Flüssigkeitsregulierung. Mit anderen Worten fördert Ingwer die Entgiftung und verbessert damit die Leistungsfähigkeit der Nieren. Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften kommt Ingwer auch bei Blasen-, Harnwegs- und Nierenerkrankungen eine heilende Rolle zu.

Nierenreinigung, Nierenkur, Nierenvitalisierung ? wir beraten Sie gerne

Sollten Sie noch weitere Informationen zu den Bestandteilen und Pflanzenstoffen von Nieren-Kraft Konzentrat oder eine Beratung zur Nierenreinigung und Nierenvitalisierung wünschen, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Und nicht vergessen: Die Kombination von Nieren-Kraft Konzentrat mit Goldruten-Extrakt sorgt für eine noch intensivere Reinigung, Entlastung und Vitalisierung von Nieren und Blase.


Allgemeine Produkthinweise zu Wellnest Kräuterbitter Konzentraten 

Von Haus aus naturrein: Wellnest Kräuterbitter Konzentrate (Herbazeutika) basieren auf ausgesuchten, naturheilkundlich bewährten Pflanzenrohstoffen aus überwiegend biologischem Anbau bzw. schonender Wildsammlung und werden in Deutschland mazeriert. Die Mazeration ist ein traditionelles Extraktionsverfahren, das durch Auslaugung ganzheitliche Auszüge des gesamten pflanzlichen Wirkstoffspektrums ermöglicht. Herbazeutika sind frei von synthetischen Zusatzstoffen, Hefe, Gluten, Zucker, Mais, Weizen sowie künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen. Für Veganer geeignet.

Dosierung / Einnahme: Für Pflanzenextrakte gibt es keine standardisierte Dosierung, wir sprechen lediglich Empfehlungen aus. Passen Sie die Einnahme ggf. Ihrem Naturell (Größe, Gewicht, Alter, Sensitivität) an. Achtung: Kräuterkonzentrate sind nicht zur Heilung von Krankheiten geeignet ? beachten Sie die Grenzen der Selbstbehandlung und nehmen Sie bei Krankheitssymptomen professionelle medizinische bzw. naturheilkundliche Hilfe in Anspruch. Gerne empfehlen wir Ihnen erfahrene Therapeuten in Ihrer Nähe.



Artikelgewicht:0,20 Kg
Inhalt:100,00 ml