Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x

Haben Sie einen Bestell-Code erhalten?

Rückenschmerzen, Bandscheibenschäden, Gelenkerkrankungen

Artikelnummer: 1616

Rückenschmerzen, Bandscheibenschäden und Gelenkerkrankungen


16,80 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage



 
Rückenschmerzen,
Bandscheibenschäden 

und Gelenkerkrankungen

Ein Wegweiser zu Selbsthilfe, Heilung und Vorsorge
 
 
 
Taschenbuch, 240 Seiten, 16,80 €
2. überarbeitete und stark erweiterte Auflage
ISBN 978-3-939865-07-0
 

Die Schädigung der Bandscheiben kann über viele Jahre vollkommen schmerzlos und ohne Warnung verlaufen, bis sich unerwartet ein Bandscheibenvorfall ereignet, mitunter ausgelöst nur durch eine harmlose Bewegung. Die Rückenmarksnerven werden schmerzhaft gedrückt und möglicherweise sogar abgequetscht mit der Folge einer Querschnittslähmung.
 
Doch Bandscheibenschäden sind kein Schicksal. Quälende Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfall lassen sich vermeiden. Die Bandscheiben können sich auf natürlichem Wege regenerieren. Eine Operation hingegen bringt nur selten wirkliche Besserung, und die Wirbelsäulen-Chirurgie ist auch heute noch eine riskante Angelegenheit.
 
Ebenso können die Gelenkknorpel über viele Jahre unbemerkt geschädigt werden. Wenn die Gelenke bereits schmerzen, ist es schon ziemlich spät, aber oftmals noch nicht zu spät, um mit richtiger Ernährung sowie belastungsfreier Bewegung eine Regeneration der Knorpel zu bewirken.
 
Arthrose ist vermeidbar, ebenso wie Arthritis, Gicht, Rheuma und Fibromyalgie. Dieses Buch zeigt, wie das zu erreichen ist.

Artikelgewicht: 0,27 Kg

Haben Sie einen Bestell-Code erhalten?

Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de